Lerneffekte

Vor­her­ge­se­hene Effekte der Work­shops: Die Teil­nahme an den Work­shops erlaubt es, sich Stück für Stück grun­dle­gende Fähig­ke­iten zu erar­be­iten, die uner­läs­slich sind, um in einem inter­kul­tu­rel­len Kon­text zu funk­tio­nie­ren bzw. um mit kul­tu­rell inho­mo­ge­nen Grup­pen zu arbe­iten. Sie ver­mit­telt Grun­dla­gen für effek­tive, päda­go­gi­sche Arbeit in der Schule sowie in inter­kul­tu­rel­len Klas­sen. Des Weite­ren ler­nen die Teil­neh­men­den Metho­den­work­shops ken­nen, mit denen sie Unter­richt gestal­ten kön­nen. Diese kön­nen sie wäh­rend des weite­ren Stu­die­nver­laufs sowie später im Beruf zum Ein­satz bringen.